Wiener Bezirksblatt: Wieder schmerzfrei gehen

Stammzellen für die Gelenke

Eine schmerzhafte Abnützung der Knie nahm Frau Etzlstorfer zunehmend die Beweglichkeit. Dann entschloss sie sich zu einer Gelenksbehandlung mit körpereigenen Stammzellen. Heute ist sie schmerzfrei und genießt die wiedergewonnene Lebensqualität.

Frau Etzlstorfer war immer sportlich, doch mit der Zeit wurden Knieschmerzen ständige Begleiter: „Beim Bergabgehen hatte ich starke Schmerzen, Bewegungen waren belastend. Aber Knieprothesen wollte ich vermeiden.“

Keine Prothese

Mediziner. DDr. Heinrich behandelt Gelenke mit Stammzellen

Da hörte sie, dass Patienten nach einer Behandlung mit Stammzellen aus Körperfett ihre natürlichen Gelenke behalten konnten. Das Potential dieser Fettstammzellen zur Behandlung von Arthrose, Gelenksabnützung und Knorpelschäden ist Stoff klinischer Studien. „Seit rund 10 Jahren wissen wir, dass Körperfett Stammzellen enthält, die an der Heilung von Verletzungen und Abnützungen beteiligt sind“, berichtet der Wiener Arzt DDr. Karl-Georg Heinrich. „Bei der Gelenksbehandlung verstärken wir diesen Reparaturvorgang, indem wir körpereigene Stammzellen zu den schadhaften Gelenken bringen“, erklärt der Mediziner.

Schmerzfrei. Frau Etzlstorfer verdankt einer Gelenksbehandlung mit stammzellen bei DDr. Heinrich neue Lebensfreude.

Ordination DDr. Heinrich,
Tel.: 01/532 18 01,
stammzelltherapie-wien.com

Erschienen im Wiener Bezirksblatt am 1.10.2019.

Wiener Bezirksblatt: Wieder schmerzfrei gehen

In neuem Fenster als Vollbild öffnen.

Jetzt Beratungstermin oder Skype-Info vereinbaren

Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Für direkte Fragen an DDr. Heinrich benützen Sie bitte das Kontaktformular

handphone cart mail