Regeneration mit Stammzellen, BHRT und Infusionen

Gesundheit und Vitalität bis ins hohe Alter wie im legendären „Goldenen Zeitalter“ ist der Wunsch, der alle Menschen eint. Die moderne Medizin ist nun auf dem Weg zu diesem Ziel einen bedeutenden Schritt weitergekommen.

Neue Therapieansätze der Regenerativen Medizin

Die Regenerative Medizin umfasst eine Vielfalt an unterschiedlichen medizinischen Behandlungen zur Verjüngung und Regeneration des Körpers durch Wiederherstellung funktionsgestörter Zellen und zur Anregung körpereigener Regenerations- und Reparaturprozesse.

Aufgrund des bislang noch nicht ausgeschöpften Potentials sind regenerative Behandlungsmethoden Schwerpunkt der medizinischen Forschung weltweit. Körper und Geist soll neue Lebenskraft, Energie und Vitalität verliehen werden. Äußerlich kann sich dieser innere Prozess in einer erstaunlichen Verjüngung des Körpers widerspiegeln.

Die Ziele und Indikationen für regenerative Therapien sind somit sehr facettenreich und reichen von rein optischen Bestrebungen bis hin zu neuen Behandlungsansätzen für bisher nicht therapierbare Erkrankungen.

Ich wollte nicht nur im Gesicht straffer sein, sondern am ganzen Körper. Mich störten die Fältchen rund um Mund und Augen und ich wollte mich insgesamt besser fühlen. Mein Gesicht wurde durch die Hormonelle Regeneration straffer und mein Busen größer. Ich hatte keinerlei Nebenwirkungen und keinen Durchhänger. Die Medikamente, die ich nehme, passen offenbar haargenau. Ich schlafe gut, bin fröhlicher und sehe jünger aus. Ich habe mich schon lange nicht mehr so wohl gefühlt.

Mariannela Rozas, 51 Jahre

Prävention und Heilpotential

Regenerative Behandlungen wirken einerseits präventiv, denn je belastbarer und widerstandsfähiger unser Körper ist, desto geringer die Krankheitsanfälligkeit. Andererseits helfen und unterstützen regenerative Therapien bei der Genesung durch Kräftigung des Körpers und erweitern herkömmliche Behandlungsmethoden um neue Therapieansätze.

Körpereigene Stammzellen und bioidentische Hormone bergen das Potential zur gezielten Regeneration und generellen Verjüngung unseres Körpers. Aufgrund der unterschiedlichen Wirkmechanismen ergänzen Stammzellen und bioidentische Hormone einander und eignen sich deshalb zur therapeutischen Kombination. Auf Ihre spezifischen Bedürfnisse abgestimmte Infusionstherapien unterstützen bei der Wiederherstellung des Wohlbefindens. Diese körperliche Vitalität und Lebenskraft steigernden Behandlungen fördern oft auch die Fruchtbarkeit.

Wann benötigen Sie eine regenerative Therapie?

Individuelle Behandlungsempfehlungen können wir erst nach ausführlicher Anamnese und ärztlicher Untersuchung erteilen. Die konkreten Lebensumstände, die medizinische Vorgeschichte und in einem gewissen Maß auch die genetische Veranlagung sind wichtige Grundlagen für die Erstellung eines Therapieplans.

Hormonal Regeneration® by DDr. Heinrich an einer Patientin (51)

Das Nachher-Foto gibt das tatsächlich erzielte Behandlungsergebnis wieder. Zum Schutz der Anonymität der dargestellten Person können individuelle physische Besonderheiten (z.B. Muttermale, Tattoos) entfernt worden sein.

  • Liegt eine mit herkömmlichen Methoden nicht behandelbare Krankheit vor, könnten regenerative Therapien neue Behandlungsansätze eröffnen. Hierbei handelt es sich um experimentelle Verfahren, die kein Allheilmittel darstellen, aber aufgrund der bereits vorliegenden wissenschaftlichen Erkenntnisse erfolgversprechend zu sein scheinen.

  • Bei bestimmten Erkrankungen, für die es bereits Therapien gibt, bietet die Regenerative Medizin neue, zusätzliche Therapieformen (z.B. Arthrose) oder kann zum Teil herkömmliche Behandlungen ersetzen.

  • Ist man zwar an sich gesund, aber zunehmend weniger leistungsfähig und vital, bieten regenerative Therapien sowohl seit längerem bewährte als auch neue Behandlungsmöglichkeiten. Wir laden Sie ein, selbstkritisch Ihr persönliches Befinden einzuschätzen und über Veränderungen der eigenen Leistungsfähigkeit, Optik und Lebensfreude zu reflektieren. Zur Unterstützung für Ihre diesbezüglichen Überlegungen ersuchen wir Sie, über die in der Tabelle unten angeführten Situationen nachzudenken. Wenn auf Sie mehr als drei Aussagen zutreffen, könnten regenerative Therapien grundsätzlich geeignet sein, Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden zu verbessern.

SieEr
Ich fühle mich oft erschöpft und müde und erhole mich kaum davon.
Ich ziehe mich sozial zurück und meide Aktivitäten, die mir früher Spaß gemacht haben.
Ich bin sehr leicht reizbar.
Mein Gewebe ist schlaff geworden, ich habe mehr Cellulite und bekomme Falten.
Ich bin über 35 Jahre alt.
Obwohl ich wenig esse, nehme ich kaum ab.
Meine Wangen werden hohl oder erschlaffen.
Meine Haut ist trockener und dünner geworden.
Ich habe deutlich weniger Lust auf Sex.
Meine Haare werden schütter.
Ich bekomme Falten.
Ich bin über 40 Jahre.
Ich bin sportlich wesentlich weniger fit als früher.
Ich erhole mich nach durchzechten Nächten langsamer als früher.
Ich bin sexuell weniger zu guter Leistung fähig als vor einigen Jahren.
Ich nehme viel schneller zu als vor einigen Jahren.
Ich fühle mich oft erschöpft und erhole mich kaum davon.
Ich ziehe mich sozial zurück und meide Aktivitäten, die mir früher Spaß gemacht haben.