Häufig gestellte Fragen zu Fettabsaugung und Fettwegspritze

FAQ zur Fettabsaugung…

Häufig gestellte Fragen zur Fettwegspritze

Muss ich mir Krankenstand oder Urlaub nehmen?

Bitte beachten Sie, dass kosmetische Behandlungen, denen Sie sich freiwillig unterziehen, nicht zum Krankenstand berechtigen. Üblicherweise ist es aus medizinischer Sicht nicht notwendig, sich Urlaub zu nehmen.

Was ist danach zu beachten?

Der Schutzverband kann nach einigen Stunden wieder entfernt werden. Rötungen, blaue Flecken und Schwellungen sind durchaus üblich. Bis zum Verheilen der Einstichstellen empfehlen wir insbesondere Sauna, Dampfbad, Schwimmbad, „schweißtreibende“ Tätigkeiten und Solarium zu meiden.

Wie viel wiege ich nach einer Behandlung weniger?

Die Behandlung mit der Fettwegspritze dient nicht der Gewichtsreduktion, sondern ermöglicht die „Harmonisierung“ von Problemzonen. Allerdings reduziert sich normalerweise das Volumen der behandelten Regionen. Das Ergebnis ist individuell verschieden, erfahrungsgemäß kann die Umfangreduktion vor/nach der Behandlung 2 bis 4 Zentimeter relativ zur Ausgangssituation betragen.

Wie viele Behandlungen sind nötig?

Die Anzahl der Behandlungen richtet sich nach der Art und Anzahl der Problemzonen und dem Ausmaß der gewünschten Veränderung. Im Durchschnitt sind zwei Behandlungen im Abstand von mindestens zwei Wochen notwendig.

Was kostet eine Behandlung?

Mehrere Faktoren sind für die Honorarhöhe entscheidend, insbesondere die Lage und Anzahl der zu behandelnden Regionen. Eine ärztliche Untersuchung und eine genaue Analyse Ihrer Wünsche sind somit unbedingt nötig. Die Kosten einer regulären Konsultation mit DDr. Heinrich, die eine Voruntersuchung beinhaltet, belaufen sich auf € 100,–. Bei der Erstuntersuchung wird ein Behandlungsplan erstellt und die Kosten hierfür festgelegt.

Wo kann die Fettwegspritze angewendet werden?

Die Injektionslipolyse kann im Grunde an jeder Körperstelle mit unerwünschten Fettdepots angewendet werden. Vor einer Behandlung ist natürlich eine ärztliche Untersuchung im Rahmen einer Erstordination unerlässlich.

Wie funktioniert die Fettwegspritze wirklich?

Die Fettwegspritze ermöglicht die Beseitigung von kleineren Fettdepots/Cellulite ohne operativen Eingriff. Die Fettpolster werden durch die gezielte Verabreichung einer speziellen Substanz zum „Schmelzen“ gebracht. Die zerstörten Fettzellen werden dann in vom Lymphsystem des Körpers abtransportiert und auf natürliche Weise abgebaut. Das Ergebnis ist im Allgemeinen nach ungefähr zwei Wochen sichtbar.